Weiss-Motorsport - News und Aktuelles - 2011

03.07.2011 4. ADAC Bergslalom des MSC Sulzthal / MSC Zellingen

News und Aktuelles - 2011 >>

4. ADAC Bergslalom des MSC Sulzthal / MSC Zellinen

Heute veranstaltete der MSC Sulzthal und der MSC Zellingen seinen 4. ADAC Bergslalom auf der legendären Bergrennstrecke aus den 80'ger Jahren am Sulzthaler Berg. Bei gemischten Wetterbedingungen (teils trocken, teils Regen) wurde das Rennen den ganzen Tag als "WET RACE" gehandhabt.

Bei diesem fast "Heimrennen" der Firma Weiss Motorsport waren die Peugeot`s durch eingie Kundenfahrzeuge stark vertreten.

 

 

Jürgen Dees und Uwe Müller vom AC Schweinfurt unterwegs auf dem Peugeot 106 XSI 1.4.
Das clubinterne Duell auf dem Vereinsauto des AC Schweinfurt konnte Jürgen Dees in der Klasse F8 mit dem 9. PLatz vor
Uwe Müller Platz 11 von 16 Teilnehmern für sich entscheiden.

 


Ebenfalls in der Klasse F8 erstmals in Sulzthal am Start, Wolfgang Orth auf einen Peugeot 106 Sport 1.4.
Wolfgang konnte trotz nasser Fahrbahn und Slicks einen überragend deutlichen Klassensieg herausfahren. Er siegte in der Klasse F8 mit 7 sec. Vorsprung vor Maier Thomas auf VW Polo.

Herzlichen Glückwunsch Wolfgang

 


In der Klasse F9 zum zweitenmal in diesem Jahr am Start Alexander Geier auf seinem Peugeot 205 GTi 1.6
Alexander hatte leider technische Probleme, und musste sein Fahrzeug im zweiten Wertungslauf leider abstellen.

 


Auch in der Klasse F9 startete zum ersten Mal in diesem Jahr der Peugeot 205 GTi 1.6 von Sebastian und Roland Happ. Nach ein paar kleinen Startschwierigkeiten am Morgen wegen defekter Batterie, siegte hier im Vater & Sohn Duell Sebastian mit Platz 6 vor Roland mit Platz 9 von 10 Startern in Ihrer Klasse.

 


Nach der Histo Monte war dies der erste Slalom für unseren Peugeot 205 GTi 1.6 GR.A  im Slalomsport. Am Steuer in der Klasse F9 unser Teamchef selbst: Rainer Weiß. Auf stark nasser Fahrbahn unterwegs mit Hoosier Slicks belegte Rainer den 5. Platz von 10 Teilnehmern mit 4 Sec. Rückstand auf Platz 1. Die Sieger von Platz 1 bis 4 waren bei diesem Wetter mit Ihren Regenreifen leider klar im Vorteil.

 


In der starken Klasse H 14 von Weiß Motorsport am Start: Weiß Timo auf seinem Peugeot 205 GTi 1.9 16V.
Bei fast trockener Strecke unterwegs mit Slicks belegte Timo Platz 4.  in seiner Klasse.

 


  Und mit dem neu aufgebauten Peugeot 306 S16 zum ersten Rennen am Start: Seufert Dietmar und Patrick.
Nach jahrerlanger Pause startete Dietmar zum erstenmal wieder auf einem Rennauto an einen Slalom, und auch sein Sohn Patrick fuhr hier sein erstes Rennen. Unterwegs beim ersten Renneinsatz in der
Gruppe FS belegte Dietmar Platz 5 und Patrick Platz  9.

Auch an dieser Stelle herzlichen Glückwunsch für das schöne und geglückte Comeback auf der Rennstrecke.

 

 

 

Zuletzt geändert am: 06.07.2011

Zurück