Weiss-Motorsport - News und Aktuelles - 2005

09. - 10. September 2005 Rennslalom Finale in Schleiz

News und Aktuelles - 2005 >>

Am Nachmittag in der Leistungsstarken Gruppe H bis 2.0 Liter Hubraum setzte sich Timo Weiß hinter das Steuer seines Peugeot und überraschte die Kongruenz. Ein Bund gemischtes Starterfeld (BMW, Opel Kadett C, VW Golf, Renault Clio) von 12 Teilnehmern startete in seiner Klasse. Darunter auch der neue Titelgewinner des Deutschen Renn Slalom Cup 2005 Claus Gerlach, er setzt in dieser Klasse die Messlatte. BMW Fahrer Jeuschede hatte einen Pylonenfehler und somit war der Weg für Weiß frei. Mit drei fehlerfreien Läufen überzeigte Weiß und landete hinter Gerlach auf Platz zwei. Erstmal gelang Weiß bei einem Lauf zu einer Deutschen Meisterschaft der Sprung auf das Siegertreppchen.

Das Wetter am Sonntag wurde auch am Nachmittag nicht besser und es regnete den ganzen Tag, so musste auch Weiß auf Regenreifen starten. Mit diesen Witterungsverhältnissen kommt Weiß jedoch gut zurecht, denn er ist ein Regenfahrer. Leider hatte er am Sonntag einen Pylonenfehler und musste sich mit Platz vier begnügen.

Zuletzt geändert am: 22.05.2009

Zurück zur Übersicht