Weiss-Motorsport - News und Aktuelles - 2015

12.04.2015 1. Lauf zur DM Süd des AC Ebern

News und Aktuelles - 2015 >>

Pleiten, Pech und Pannen beim 1. DM Süd Lauf des AC Ebern in Schlüsselfeld

In der Klasse F8 ging erstmals in Schlüsselfeld Markus Endres im Peugeot 106 Rallye 1,3 an den Start, 
nach dem Trainingslauf schaute noch alles ganz gut aus und Markus kam mit der Strecke gut zurecht, doch dann im ersten Wertungslauf platze leider am Peugeot 
ein Kühlerschlauch und der Lauf musste abgebrochen werden. Der Schlauch konnte zwar sofort mit Unterstützung von Weiss Motorsport (Rainer Weiß) instandgesetzt
werden, aber da der Motorraum an allen ecken voll mit Kühlwasser war, ließ der technische Kommissar Markus leider aus Sicherheitsgründen nicht mehr starten.
Somit das aus Für Markus Endres.

  
Markus Endres Peugeot 106 Rallye 1,3 Klasse F8

Ebenso in der Klasse F8 am Start, Jürgen Dees im Peugeot 106 Xsi des AC Schweinfurt, Jürgen der die Strecke im Schlaf auswendigkennt,
fuhr eine TOP Zeit im Training. Im ersten Wertungslauf kam nun leider der Pechvogel dazu und kurz vor der Zieldurchfahrt  klappte am Peugeot 106
die Motorhaube plötzlich auf. Glück im Unglück, Jürgen konnte den Peugeot noch sicher durch das Ziel lenken. aber auch hier sagte der technische Kommissar 
aus Sicherheitsgründen kein Start für den 2 Wertungslauf des Schweinfurter Peugeot´s. Die Gefahr das die Frontscheibe einbrachen könnte war zu groß.


Jürgen Dees Peugeot 106 XSi Klasse F8 in Schlüsselfeld

 >>> Video der Unglücksfahrt <<<

 

Nach dem guten Start am Vortag beim Nachtslalom in der Klasse H14 war Timo Weiß voller Hoffnung  das der Peugeot heute besser zu steuern sei
als in der Vergangenheit, doch leider konnte man im Training bei diesem schönen warmen Wetter sofort feststellen, die Fahrwerksprobleme waren nicht behoben,
je wärmer die Reifen wurden, desto ungenauer lies sich der Peugeot steuern und kontrollieren. Timo Fuhr das Rennen zu ende und belegte am Ende Platz 11


Timo Weiß Peugeot 205 GTi 2.0 16V Klasse H14

 

 

 

Zuletzt geändert am: 25.05.2015

Zurück zur Übersicht