Weiss-Motorsport - DTA S40

DTA S40 Pro
Motorsteuergerät

 

Das S40Pro System ist entwickelt, um eine wirtschaftliche Lösung zu bieten für relativ einfache 4 Zylinder Motoren im sog. “wasted spark” (ruhende Zündung) Modus mit semi sequentieller Einspritzung, wobei die hohe Produktionsqualität und Zuverlässigkeit dennoch gewährleistet ist.

Das S40Pro gibt es auch als nur Zündungsmodul.
 

 
ECU Merkmale
 
- Einspritzkennfeld, Motoren mit zwei Einspritzdüsen werden auch unterstützt
- Zündkennfeld, d.h. in sog. “wasted spark” modus oder mit Verteiler
- Lambdareglung wahlweise mit 3-Dimensionalem Kennfeld für Lambda
- Elektronische Turbodruckreglung mit 3-D (Drehzahl und Gasstand) Frequenzsteuerung
- Leerlaufreglung
- Drehzahlkontrolle beim Start
- Vollgasschaltunterbrechung
- Flexibel programmierbare Eingänge/Ausgänge
- CAN Kommunikation
- Flexibel programmierbarer Sensorbereich
- Kurbelwellen-Oszilloskop
- Spannungskompensationstabelle
- Diagnose und Testmöglichkeiten
- Max. Drehzahl 20.000
- 2 und 4 Takt Unterstützung

Einspritzung und Zündungsfunktionen
- Möglichkeit, um die Einspritzmenge beim Start einzustellen, sowohl zeit- als temperaturabhängig
- Kompensationskennfelder für Luft- / Wassertemperatur und Einlassdruck
- Kompensationskennfelder für Abmagerung bzw. Anreicherung bei Lastwechsel
- Drehzahl und Belastungsskala einstellbar im Hauptkennfeld
- Drosselklappenstand oder Einlassdruck als Belastung
- Alle Kennfelder 2 oder 3 dimensional mit Interpolation

Lambdakontrollfunktion
- Umfassende Lambda Tabelle für Sensordefinierung bzw. Einstellungen für stabile “closed-loop” Reglung und Emissionsvorschrifften.
- Auto-Tuning Funktion

Turbodruckregelfunktionen
- Offener oder geschlossener Regelkreis für Turbodruckreglung mit Frequenzventil
- Turbodruckreglung als Funktion vom Schaltgang
- 2 Turbodruckregelkennfelder mit Schalter zu aktivieren
- Turbodruckreglung als Funktion von Geschwindigkeit
- Aktives Basis PWM (Prozentueller Arbeitszyklus) für einfache Kalibration

Leerlauffunktionen
- Offener oder geschlossener Regelkreis für Leerlaufeinstellung über Frequenzventil
- Temperaturabhängige Leerlaufreglung über geschlossenen Regelkreis
- Aktives Basiskennfeld für Arbeitszyklus für einfache Kalibration

Flexibele Ein- und Ausgänge
3 flexibele Eingangstabellen, die ein 0-5V Eingangsignal nutzen oder ein Signal, welches die S40 schon kennt (z.B. Drehzahl). Dieses Signal wird an eine Tabelle gekoppelt, die Kraftstoff/Zündung oder Frequenzventil beeinflusst/steuert.

Startdrehzahlkontrolle
- Flexibel einstelbare Drehzahlbrenzung bzw. Anti-Schlupf-Reglung in einem Gang
- Umfangreiche Einstellmöglichkeiten

Schaltunterbrechung bei Vollast
Schaltunterbrechungsmöglichkeit mit einer Resolution von 1 Ms variabel einzustellen für jeden Gang.

 

 

>>> Hier geht's zum Shop <<<